Datenschutzerklärung
Zweck des Datenschutzes ist es, dass der Nutzer nicht durch den Umgang mit seinen personenbezogenen Daten in seinen Persönlichkeitsrechten beeinträchtigt wird. Aus diesem Grund behandelt benjamin-boyce.com alle ihm zugesendeten Nachrichten und Daten grundsätzlich vertraulich und unter sorgfältiger Beachtung der geltenden gesetzlichen Regelungen (insbesondere im Bundesdatenschutzgesetz BDSG und im Telemediengesetz TMG). Die Nutzung unserer Webseite geschieht ohne Angabe personenbezogener Daten.

1. Was bedeutet Datenschutz?
Datenschutz bedeutet, dass eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten im Prinzip nicht erlaubt ist. Etwas anderes gilt nur dann, wenn die betroffene Person ausdrücklich zustimmt. Geschützt sind dabei Daten wie Adresse, Telefonnummer, Skype-Adresse oder auch persönliche Vorlieben eines Nutzers. Im Gegensatz dazu stehen sogenannte “anonyme Daten”, bei denen die Person unbekannt bzw. nicht zu bestimmen ist. Diese Daten fallen dabei nicht mehr unter den Geltungsbereich des Bundesdatenschutzgesetzes. Man darf sie somit auch ohne Zustimmung der jeweiligen Person verwenden.

2. Unsere Haltung zum Datenschutz
Wir sind der Ansicht, dass die Privatsphäre des Menschen ein besonders wertvolles Gut ist, das aber im Internet leicht verloren gehen kann und daher besonders geschützt werden muss. Daten werden im Internet vielfach gesammelt, ausgewertet oder weitergegeben, ohne dass wir es merken oder nachvollziehen können. Der einfachste und sicherste Weg, die Privatsphäre zu schützen, ist darum, private Informationen im Internet nicht oder nur mit Vorsicht weiterzugeben. Wir wollen ebenso alles tun, was in unseren Möglichkeiten steht, um empfangene Nachrichten zu schützen bzw. wieder zu löschen.
Wir möchten jedoch auch die Möglichkeiten der Internetmedien und sozialen Netzwerke nutzen, weil wir davon überzeugt sind, dass damit die Kommunikation und das Verständnis unter Menschen gefördert wird, was wir grundsätzlich unterstützen wollen. Soziale Netzwerke sind für uns zeitgemäße Kommunikationsmedien, ideal zum einfachen und schnellen Austausch von Mitteilungen. Wir wollen die Vorteile dieser Medien gerne nutzen, insbesondere durch unsere Fan-Seite auf Facebook www.facebook.com/benjamin.boyce.online.4u. Um dabei dem Schutz von Privatsphäre und Datenschutz zu unterstützen, möchten wir unseren Nutzern empfehlen, keine vertraulichen Mitteilungen auf dieser Seite zu publizieren. Soweit es in unseren Möglichkeiten steht, werden wir personenbezogene Daten auf der Fan-Seite löschen.

3. Werden Daten erfasst?
a. Die Nutzung unserer Webseite www.facebook.com/benjamin.boyce.online.4u geschieht ohne Erfassung personenbezogener Daten.

b. Unsere Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet so genannte “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software und damit eine Auswertung durch Google Analytics verhindern (siehe Anleitung unten*). Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.
* Cookies blockieren: Im Internet Explorer finden sich die Einstellungen zur Cookie-Behandlung im Menü Extras / Internetoptionen. Auf der Registerkarte “Datenschutz” klickt man auf “Erweitert”. Im darauf erscheinenden Dialog muss zuerst die automatische Cookie-Behandlung aufgehoben werden wie im nebenstehenden Bild zu sehen. Dann werden Cookies sowohl von Erstanbietern als auch von Drittanbietern blockiert. Schließlich muss der Haken “Sitzungscookies immer zulassen” gesetzt werden. (weitere Informationen z.B. unter www.datenschutzzentrum.de/tracking/schutz-vor-tracking.html)

c. Unsere Webseite verwendet Verknüpfungen mit sozialen Netzwerken. Eine Verknüpfung geschieht technisch durch ein “Plug-In“ (Bedienelement), welches eindeutig durch das Logo des jeweiligen Netzwerkes bzw. im Fall von Facebook durch “Gefällt mit“ oder “Teilen“ gekennzeichnet ist. Durch die Nutzung der Webseite, die ein solches Plugin enthält, wird über Ihren Browser eine direkte Verbindung mit dem sozialen Netzwerk Facebook hergestellt, und die Inhalte des Plug-Ins werden direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Webseite eingebunden. Durch diese Einbindung der Plug-Ins erhält Facebook die Information über den Aufruf der Webseite und kann diese Informationen Ihrem eventuell vorhandenen Facebook-Account automatisch zuordnen. Eine Übermittlung und Speicherung der entsprechenden Informationen erfolgt nur nach Aktivierung eines Plug-Ins, z. B. durch Anklicken des Button “Gefällt mir“. Weitere Informationen hierüber sowie Einstellungsmöglichkeiten zur Datenübermittlung entnehmen Sie bitten den Datenschutzhinweisen von Facebook.

d. Unsere Fan-Seite auf Facebook www.facebook.com/benjamin.boyce.online.4u kann ohne Erfassung personenbezogener Daten verwendet werden, jedoch nur solange keine Eingaben durch den Anwender gemacht werden. Wir nutzen unsere Fan-Seite zum einfachen Kontakt mit unseren Lesern, Freunden und Fans. Wir raten jedoch davon ab, vertrauliche Informationen auf dieser Seite zu publizieren, denn alle Nachrichten, die hier erscheinen, werden durch Facebook gespeichert und dem ggf. vorhandenen Facebook-Account zugeordnet.

4. Wie sicher ist die Kommunikation im Internet?
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ohne besondere Sicherheitsmassnahmen (Verschlüsselung) ist ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich. Wir raten Internetnutzern daher, keine streng vertraulichen Informationen ungesichert per eMail zu versenden. Zur Sicherung dient Software zur Verschlüsselung von Informationen.

5. Was passiert mit den Nutzer-Daten?
a. benjamin-boyce.com behandelt zugesandte Daten und Informationen vertraulich. Zugesandte eMails werden spätestens nach 90 Tagen gelöscht.

b. Die Behandlung von Nutzerdaten auf sozialen Netzwerken unterliegt der Datenschutzbestimmungen der Betreiber dieser sozialen Netze. Wir raten Nutzern sozialer Netze grundsätzlich, keine vertraulichen Informationen darin zu publizieren.

6. Sicherheit der Daten
benjamin-boyce.com ist um die Sicherheit der Daten im Rahmen der geltenden gesetzlichen Regelungen bemüht. Ungeachtet dessen ist darauf hinzuweisen, dass trotz hoher Anforderungen solche Inhalte und Informationen, die freiwillig über das Netz freigegeben werden, grundsätzlich auch von anderen genutzt werden können. Deshalb kann benjamin-boyce.com für die Offenlegung von Informationen aufgrund von Fehlern bei der Datenübertragung, Mängel in den Sicherheitsmaßnahmen und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte keine Verantwortung oder Haftung übernehmen.

7. Änderungen dieser Datenschutzerklärung
benjamin-boyce.com behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen zu ändern.